Streif Haus Preise

Immer wieder bekomme ich Anfragen von Interessenten, was der Preis für ein Streif Haus ist und was unser Streif Haus gekostet hat.

Vorab möchte ich dazu sagen:
Die Zeiten, zu denen man sich aus Kostengründen für ein Fertigteilhaus entschieden hat, sind wohl schon einige Jahre her. Heute sind viele Fertigteilhäuser hochmoderne, energieeffiziente Hightech – Häuser. Das hat natürlich auch seinen Preis. Streif hat hier auch nicht den Anspruch, der billigste Anbieter auf dem Markt zu sein. Geht auch gar nicht, wenn man bedenkt, dass nur hochwertige Marken – Komponenten verbaut werden. 

  1. Die Preise für ein Streif Haus sind so variabel wie die Haus- und vor allem die Ausstattungsmöglichkeiten. Ein und das selbe Haus mit z.B. 150m² kann 200.000€ oder eben auch 400.000€ kosten. Die wichtigsten Faktoren, die den Preis beeinflussen, sind die Ausbaustufe des Hauses (von ausbaufertig bis schlüsselfertig), die Anzahl der Bäder, der Fenster und Türen und auch der Materialien, die verbaut werden sollen. Einfaches Beispiel dazu sind die Fliesen. Unsere Fliesen haben ca. 40€/m² gekostet. Wir haben auch noch schönere Fliesen gesehen, die dann aber auch gleich 80€/m² kosten sollten. Bei 100m² sind das mal eben 4000€ Unterschied nur für das Material. Die waren dann auch noch wesentlich größer und komplizierter zu verlegen, so dass die Verlegekosten auch noch mal gestiegen wären. So zieht sich das von der Elektrik über den Maler bis zum Küchenbauer über jedes Gewerk. Alles ist möglich und alles hat seinen Preis. Wer hier über entsprechende handwerkliche Fähigkeiten verfügt oder diese im Bekanntenkreis abrufen kann, kann hier einiges an Geld sparen. Wenn jemand im Gegenzug nach drei Monaten ein voll ausgestattetes Luxus – Haus als schlüsselfertige Variante wählt, können sich hier Preisunterschiede im sechsstelligen Bereich darstellen.

Diese Aussagen sollen Euch aber nicht abschrecken, sondern eher dazu ermutigen, das Gespräch zu suchen und Euch ein individuelles Angebot erstellen zu lassen. Das kostet nichts, ist unverbindlich und lässt sich ganz nach Euren Wünschen und Möglichkeiten anpassen. Transparenz und ehrliche Aussagen sind mir hier am wichtigsten. Den Preis für unser Haus, die Aussenanlagen, Pool und Garage kann ich dann auch gerne offen legen.

Wir haben bei Streif einen Preis von 356.000€ in 2015 zur Vertragsunterzeichnung ausgehandelt. Die Summe bezieht sich auf das reine Haus ohne Grundstück, Außenanlagen, Garage, Böden- und Malerarbeiten. Der Preis dürfte mittlerweile sicherlich auch weiter gestiegen sein, da sich die Baukosten die letzten Jahre nur in eine Richtung bewegt haben. Ob das unterm Strich ein guter Preis ist für ein Haus mit unserer Ausstattung, muss jeder für sich entscheiden. Die nachfolgenden Maler und Bodenarbeiten standen noch mit ca. 15.000€ zu Buche.

Wenn Ihr Euch Gedanken über die weiteren Kosten für Ihren Hausbau macht, kann ich nur raten, vorher eine genaue und vor allem realistische Aufstellung anzufertigen. Gerne werden 10.000€ für Außenanlagen von den Hausverkäufern angesetzt, um den Großteil des benötigten Kredites in das Haus investieren zu können. Die 10.000€ sind aber teilweise schon für die vorbereitenden Tiefbau – Maßnahmen der Bodenplatte weg, die nicht im Hauspreis inkludiert sind. Rechnet eher mit 40-50.000€ wenn Ihr Euer Grundstück mit einer schönen Terrasse anlegen wollt und eine Einfahrt gepflastert werden soll.
Unsere Garage hat 12.000€ gekostet und über diesen Preis waren wir sehr glücklich, nachdem Streif für die gleiche Größe 45.000€ aufgerufen hatte. Klar wären dann auch die Garagenwände in der Holzständerbauweise des Hauses aufgebaut wurden aber für eine Autoüberdachung war uns das zu teuer.  

Für einen Pool in der Größe 8×4 Meter und einer Überdachung oder wie in unserem Fall einer Solar-Abdeckung sollte man ca. 25.000€ einplanen. Für ein elektrisches Tor für die Einfahrt sind auch schnell 10.000€ weg. Und so summieren sich die Baunebenkosten auch zu einer stattlichen Euro-Zahl. Wer hier Handwerker ist oder benötigte Gewerke im Bekanntenkreis hat, kann sicher einiges sparen. Wir haben „leider“ fast nur Akademiker im Freundeskreis, die auch tolle Haus-Ideen hatten aber wir sie als Personen leider nicht in die praktische Umsetzung einplanen konnten. 🙂

Falls Sie weitere Fragen zu unserem Haus oder einzelne Preise wünschen, können Sie uns gerne unten kontaktieren.

 

Bis dahin!

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht